Bei Würenlos AG erwischt: Vier Raser müssen den Führerausweis abgeben

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle ausserhalb von Würenlos waren am Dienstagmittag acht Lenker so schnell, dass ihnen der Führerausweisentzug droht.

Vier von ihnen mussten den Ausweis auf der Stelle abgeben.

Mit einem Lasermessgerät führte die Kantonspolizei Aargau am Dienstagmittag, 11. Juli 2023, auf der Furttalstrasse zwischen Würenlos und Otelfingen eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Anstelle der erlaubten 80 km/h waren zwei Autos, ein Lieferwagen sowie ein Motorradfahrer mit Geschwindigkeiten zwischen 120 und 122 km/h unterwegs. Die Kantonspolizei stoppte deren Lenker, verzeigte sie vor Ort an die Staatsanwaltschaft und nahm ihnen den Führerausweis ab.

Nach der Verzeigung einstweilen weiterfahren durften vier Automobilisten, die mit 115 oder 116 km/h gemessen worden waren. Auch ihnen droht jedoch der Führerausweisentzug des Strassenverkehrsamtes.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Publireportagen

Empfehlungen