Densbüren AG: 1'157 Fahrzeugelenkende zu schnell unterwegs

Mitte Juni führte die Polizei Oberes Fricktal in Densbüren, im Innerortsbereich, während rund einer Woche eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Insgesamt fuhren 1’157 Fahrzeuglenkende zu schnell.

Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 86 km/h bei einer signalisierten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

Die Polizei Oberes Fricktal führte Mitte Juni in Densbüren, an der Hauptstrasse, während rund einer Woche eine Geschwindigkeitskontrolle durch. In diesem Zeitraum passierten rund 59’700 Fahrzeuge die Kontrollstelle, welche sich auf der Höhe des Gemeindehauses befand. Von diesen waren total 1’157 Fahrzeugelenkende zu schnell unterwegs, was einem Anteil von 2% entspricht.

Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 86 km/h, was nach Abzug der Toleranz einer Geschwindigkeitsüberschreitung um 31 km/h entspricht.

Insgesamt fuhren sieben weitere Fahrzeuglenkende so schnell, dass sie ebenfalls an die zuständige Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau angezeigt werden. Zudem müssen sie mit einem Führerausweisentzugsverfahren durch das Strassenverkehrsamt rechnen.

 

Quelle: Polizei Oberes Fricktal
Bildquelle: Polizei Oberes Fricktal

Publireportagen

Empfehlungen