Muri AG: 18-jährige PW-Lenkerin kollidiert mit Baum und überschlägt sich

Am Samstagmorgen kam eine PW-Lenkerin von der Strasse ab und kollidierte mit einem Baum. Durch den Aufprall geriet das Fahrzeug auf die Seite und es überschlug sich mehrmals.

Die Lenkerin blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.



Am Samstagmorgen, 4. März 2023, kurz nach halb sechs Uhr, fuhr eine 18-jährige PW-Lenkerin mit ihrem Fahrzeug von Muri kommend in allgemeine Richtung Auw.

Ausgangs Muri geriet die 18-Jährige mit ihrem Fahrzeug von der Strasse ab und kollidierte dort mit einem Baum. Dieser knickte es durch den Aufprall um. Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Personenwagen auf die Seite und schlitterte weiter in das angrenzende Wiesland.

Zudem überschlug es das Fahrzeug mehrmals, bis es schlussendlich auf dem Dach zum Stillstand kam.

Die Lenkerin blieb dabei unverletzt und konnte das Fahrzeug selbständig verlassen. Sie wurde zwecks Kontrolle mit einem Rettungswagen in ein Spital transportiert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der genauen Unfallursache aufgenommen. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte die PW-Lenkerin kurzzeitig eingeschlafen sein. Der Führerausweis auf Probe wurde ihr zuhanden des Strassenverkehrsamtes entzogen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Publireportagen

Empfehlungen