Othmarsingen AG: Elektroroller-Lenker (31) bei Selbstunfall schwer verletzt (Video)

Ein Elektroroller-Fahrer hat sich am Sonntag (05.05.2024) bei einem Selbstunfall schwer verletzt.

Der 31-Jährige fuhr nach 16 Uhr auf der Lenzburgerstrasse, als er die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor und zu Fall kam.

Er trug keinen Helm und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Der Mann musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Der Elektroroller wurde durch den Sturz auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort kollidierte ein Motorradfahrer mit dem Fahrzeug, worauf er stürzte. Der 16-jährige Motorradfahrer wurde leicht verletzt.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet. Die Strasse blieb während der Spurensicherung für mehrere Stunden gesperrt. Es wurde eine Umleitung eingerichtet.




 

Quelle: BRK News
Titelbild: Screenshot YouTube / BRK News
Weitere Bilder: Kantonspolizei Aargau

Publireportagen

Empfehlungen