Reinach AG: Fahrzeuglenker verliert Kontrolle über SUV

Am Donnerstagnachmittag verlor ein Fahrzeuglenker die Kontrolle über sein SUV und kam erst im Grasbord neben der Strasse zum Stillstand.

Durch den Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden.

Der Selbstunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag, 2. März 2023, kurz vor 14.00 Uhr auf der Aarauerstrasse in Reinach. Ein 46-jähriger Automobilist überfuhr aus noch unbekannten Gründen die Gegenfahrbahn, kollidierte mit der Randleitplanke und kam im dahinterliegenden Grasbord zum Stillstand.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Am Fahrzeug, der Strasseneinrichtung und dem Grasbord entstand Sachschaden.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und den Lenker bei der zuständigen Staatsanwaltschaft verzeigt. Seinen Führerausweis wurde ihm vorläufig abgenommen.



 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Publireportagen

Empfehlungen