Seon AG: Mutmassliche Kupferdiebe (Rumänen, 21, 29) angehalten

Am Sonntagabend konnten zwei Kupferdiebe nach einem mutmasslichen Diebstahl ab einer Baustelle auf der Flucht festgenommen werden.

Kurz nach 22:30 Uhr des 05. Mai 2024 ging bei der Kantonalen Notrufzentrale der Kantonspolizei diverse Meldungen ein, wonach zwei Männer auf einer Baustelle in Seon an der Egliswilerstrasse festgestellt worden seien.

Im Zuge der eingeleiteten Fahndung konnte das beschriebene Fluchtfahrzeug am Bahnhof in Seon durch die Regionalpolizei Lenzburg angehalten werden.

Es befanden sich zwei rumänische Staatsangehörige im Alter von 21 und 29 Jahren im Fahrzeug. Ausserdem konnten rund 400 kg Kupferkabel sichergestellt werden, dessen Herkunft Gegenstand der Ermittlungen ist. Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Publireportagen

Empfehlungen