Todesfälle

Wettingen AG: Vermisster (†) tot in Limmat geborgen (Nachtrag)

Der Vermisste, nach dem in der Nacht intensiv gesucht wurde, wurde am Donnerstagmorgen tot aus der Limmat geborgen. Noch bevor die Suchmassnahmen fortgesetzt werden konnten, wurde am Donnerstagmorgen, 9. Mai 2024, bei einem Limmat-Kraftwerk in Wettingen eine Leiche gefunden. Die weiteren Abklärungen zeigten, dass es sich dabei um den vermissten 27-Jährigen handelte. Zur eindeutigen Klärung der Todesursache hat die Staatsanwaltschaft Baden beim Institut für Rechtsmedizin Aarau eine Obduktion angeordnet.

Weiterlesen

Bremgarten AG: Armeeangehöriger bei Schiessunfall verstorben

Am Dienstagvormittag, 23. April 2024 ereignete sich bei einer Übung der Nachschub-Rekrutenschule 45 auf dem Waffenplatz Bremgarten (AG) ein Schiessunfall. Aus derzeit nicht geklärten Gründen löste sich in einem Militärfahrzeug ein Schuss aus einem Sturmgewehr und traf einen Armeeangehörigen am Kopf. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Verletzte mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen, wo er am Vormittag verstorben ist.

Weiterlesen

Publireportagen

Rottenschwil AG: Zwei Tote (†, †) bei Frontalcrash zwischen Auto und Lastwagen

Am Sonntagabend kam ein Auto zwischen Hermetschwil-Staffeln und Aristau auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen entgegenkommenden Lastwagen. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Lenkers sowie dessen Beifahrerin feststellen.

Weiterlesen

Empfehlungen