Wohlen AG: Missachtung eines Rotlichtes hat Unfall zur Folge

Am Mittwochabend kam es in Wohlen zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen zwei Personenwagen.

Erhebungen ergaben, dass ein Lenker das Rotlicht missachtete.

Am 29. März 2023 fuhr ein 60-jähriger Autolenker mit seinem Mercedes kurz nach 18.30 Uhr von Lenzburg her in allgemeine Richtung Muri. Ein 82-jähriger Daihatsu-Lenker fuhr zeitgleich von Villmergen herkommend nach Wohlen.

Bei der Kreuzung an der Farnstrasse/Wohlerstrasse missachtete der Mercedeslenker das Rotlicht, worauf es zur seitlich-frontalen Kollision mit dem anderen, korrekt fahrenden Automobilisten kam.

Die ortsansässige Feuerwehr organisierte die Verkehrsregelung. Gegen 20.00 Uhr war die Strasse wieder ohne Verkehrsbehinderung befahrbar.

Glücklicherweise wurde beim Unfall niemand verletzt. Bei beiden Fahrzeugen entstand jedoch hoher Sachschaden.

Die Polizei nahm dem unfallverursachenden Lenker den Führerausweis zu Handen der Entzugsbehörde ab und verzeigte diesen bei der Staatsanwaltschaft.



 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Publireportagen

Empfehlungen